Georg Bazer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Georg Bazer OPraem (auch Georgius Botzer) (* in Windsheim/Aisch; † 22. Februar 1563) war Prämonstratensermönch und 33. Abt im Kloster Oberzell.

Abt in Kloster Oberzell[Bearbeiten]

Nach dem Tod seines Vorgängers, Prämonstratenserabt Thomas Neidlein, wurde er 1556 vom Konvent zum Nachfolger gewählt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Stefan Petersen: Prämonstratensische Wege nach Rom: Die Papsturkunden der fränkischen und schwäbischen Stifte bis 1378. Böhlau-Verlag, Köln, Weimar, Wien 2015, S. 88 f.
  • Helmut Flachenecker, Stefan Petersen: Personallisten zu Ober- und Unterzell. In: Helmut Flachenecker, Wolfgang Weiß (Hg.): Oberzell – Vom Prämonstratenserstift (bis 1803) zum Mutterhaus der Kongregation der Dienerinnen der heiligen Kindheit Jesu. In: Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg Band LXII). Würzburg 2006, S. 521–570.