Gasthof zur Gaubahn (Gaukönigshofen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gaststätte Gaubahn
Gaststätte Gaubahn

Die Gasthof zur Gaubahn ist ein traditionsreicher Gastronomiebetrieb in Gaukönigshofen.

Namensgeber[Bearbeiten]

Der Gasthof ist benannt nach der ehemaligen Gaubahn, die durch Gaukönigshofen führte.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gasthaus wurde ca. 1908-1909 vom 1. Wirt Josef Herrmann (1869-1939) erbaut. Sein Sohn Oskar (1902-1971) führte die Wirtschaft mit seiner Frau bis Ende der 1960er Jahre weiter.

Soweit bekannt ist, wollte von Oskars Töchtern keine Wirtin machen, sodass die Erben die Gaststätte in den 1980er Jahren verkauften. Nachdem in den 2000-2010er Jahren mehrere italienische Restaurants eingemietet waren, kümmern sich die Besitzer wieder selber um den Betrieb. Die jetzigen Besitzer haben keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Sie öffnen an Fasching, Festen etc. und machen das eher so nebenbei.

Historische Abbildungen[Bearbeiten]

Adresse[Bearbeiten]

Gasthof zur Gaubahn
Hauptstraße 32
97253 Gaukönigshofen

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …