Fußgängersteg B 8 (Rottendorf)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fußgängersteg B 8 ist ein Kreuzungsbauwerk für Fußgänger über die Bundesstraße 8 im Süden der Gemeinde Rottendorf.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bauwerk entstand als einspurige Stahlbetonbrücke mit zylindrischem Beton-Mittelpfeiler im Zuge des vierspurigen Ausbau der Bundesstraße 8.

Verkehrsbedeutung[Bearbeiten]

Die Brücke verbindet fußläufig den Vorderer Talweg in Rottendorf mit der Alte Landstraße (Gerbrunn) im Gerbrunner Ortsteil Roßsteige.

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

Die Brücke fällt Richtung Süden aufgrund der Topographie leicht ab. Der Weg verläuft dann in einem Bogen zur Eisenbahnbrücke Rottendorf Süd. Sie verfügt beidseitig über ein grünlackiertes Stahlgeländer.

Siehe auch[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …