Franz Brand

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Brand war Bankdirektor und Bezirkbürgermeister in Heidingsfeld.

Leben und Wirken

Franz Brand war Direktor der Würzburger Niederlassung der Dresdner Bank.

Politische Laufbahn

Nach dem Zweiten Weltkireg war Brand Bezirksbürgermeister für das Steinbachtal und Mitglied des Stadtbeirats. Kaum hatten die Amerikaner Anfang April 1945 Würzburg erobert und eine neue Verwaltung mit Gustav Pinkenburg an der Spitze eingesetzt, wurden zusätzlich in allen Stadtteilen sogenannte Bezirksbürgermeister installiert.

Ehrenamtliches Engagement

1945 wurde er Mitglied im ersten Präsidium der Industrie- und Handelskammer für Unterfranken.