Faschingsgilde KAB St. Josef Grombühl

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Faschingsgilde KAB St. Josef Grombühl ist ein christlich geprägter Fastnachtsverein im Stadtbezirk Grombühl

Geschichte

Bereits 1949 fanden Kappenabende in der Gaststätte "Gemütlichkeit" statt und in den darauffolgenden Jahren gab es Faschingsveranstaltungen in der " Alpenrose" und im alten Pfarrheim an der Josefskirche. 1954 wurde aus den Werkvolkmitgliedern eine Theatergruppe gegründet, die erste Faschingssitzungen durchführte. 1974 wurde die Gilde gegründet und Hermann Zürrlein wurde erster Gesellschaftspräsident. Wohlwollend unterstützt wurden diese Aktivitäten vom damaligen Grombühler Pfarrer Hugo Weyermann. Seit dieser Zeit haben Prunksitzungen sowie andere gesellige Veranstaltungen im Pfarrheim St. Josef ihren festen Platz. 1979 trat die Gilde dem Fastnacht-Verband Franken e.V. bei.

Aktivitäten

Faschingseröffnung, Prunksitzung, Kinderfasching, Teilnahme an Faschingsumzügen und Gardetreffen, Faschingsbeerdigung, Fischessen am Aschermittwoch, Ausflugsfahrten, Besichtigungen, Grillfeste, Weinproben, Wallfahrten, Vorweihnachtliche Feier, Bastelabende, Weihnachtsbasar usw.

Kontakt

Faschingsgilde KAB St. Josef Grombühl
Josefplatz
97080 Würzburg

Siehe auch

Weblinks