Evangelischer Pressedienst

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
EPD Logo.jpg

Der Evangelische Pressedienst ist ein Kommunikationsmedium zwischen Kirche und Öffentlichkeit.

Aufgaben[Bearbeiten]

Der epd-Landesdienst Bayern beliefert täglich die Redaktionen von Tageszeitungen und Rundfunkanstalten in seiner Region mit aktuellen Nachrichten, Berichten sowie Hintergrundinformationen. Das Themenspektrum reicht von Kirche, Religion, Ökumene über Gesellschaft und Soziales bis hin zu Menschenrechte, Umwelt, Kultur sowie Medien. Die Stärke des epd-Bayern sind die Bezirksredaktionen, die Präsenz dort schaffen, wo Tageszeitungen ihre Zukunft sehen: in der Region. Redaktionsbüros gibt es in Augsburg, Bayreuth, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Von dort aus wird die Berichterstattung koordiniert und an die Bezieher verbreitet.

Besonderheit im Kirchenkreis[Bearbeiten]

Der Kirchenkreis Ansbach-Würzburg ist von Tourismus geprägt: Ob die Stauffergrablege im mittelfränkischen Heilsbronn, die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber oder die Würzburger Residenz, die zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Auch sonst haben das westliche Mittelfranken und Unterfranken viel zu bieten, wie Weinbau, Braukunst und viel Brauchtum.

Redaktionsbüro Würzburg[Bearbeiten]

Von Würzburg aus berichtet epd-Redakteur Daniel Staffen-Quandt aus dem evangelisch geprägten Mittel- und dem großteils katholisch geprägten Unterfranken.

Kontakt[Bearbeiten]

EPD Landesdienst Bayern
Friedrich-Ebert-Ring 30
97072 Würzburg
Telefon: 0931 - 83073
E-Mail: wuerzburg@epd.de

Weblinks[Bearbeiten]