Eni Schmiertechnik GmbH

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eni Schmiertechnik GmbH ist seit 1988 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Eni Deutschland GmbH.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Firmengeschichte in Würzburg geht auf die Firma AUTOL, der ältesten eingetragenen Motorenölmarke der Welt, zurück. 1855 wurde in Hannover die Firma Moebius & Sohn gegründet. Zunächst wurden Feinmechaniköle aus der Tierkörperverwertung hergestellt, da die industrielle Förderung von Erdöl erst 1857 begann. Durch die wachsende Industrialisierung wuchs der Bedarf an Schmierstoffen und Motorölen für Autos, Motorboote und später auch Flugzeuge. Um den Bedarf zu decken, entstand ein neues Werk in Würzburg. Die Firma wurde in AUTOL umbenannt und erhielt dafür 1901 den Schutz des Warenzeichens vom Berliner Patentamt. In den 1970er und 1980er Jahren waren Antriebe für Motorboote fast ausschließlich Zweitaktmotore, die entsprechende Öle zur Fortbewegung benötigten. Um ihre Produkte zu testen und zu verbessern, unterstützte AUTOL mehrere nationale und internationale Rennbootpiloten. Mitte der 1980er Jahre firmierte das Unternehmen unter Agip Schmiertechnik Autol-Werke GmbH, bis es in den römischen Eni-Konzern bzw. deren deutschen Niederlassung als Tochterfirma aufgenommen wurde. 1953 wurde Eni (Ente Nazionale Idrocarburi) in Mailand gegründet und ist in Deutschland seit 1960 in den Bereichen Veredelung & Marketing und Gas & Energie tätig.

Produkte[Bearbeiten]

Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Automotiv- und Industrieschmierstoffen, Metallbearbeitungsflüssigkeiten, Kraftstoff- und Heizöladditiven sowie Serviceprodukten für den Werkstattbereich.

Standort[Bearbeiten]

Eni Schmiertechnik GmbH
Paradiesstraße 14
97080 Würzburg
Telefon: 0931 - 1900980

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …