Eisenbahnbrücke (Kirchheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick von der Brücke auf den Haltepunkt

Die Eisenbahnbrücke Kirchheim ist ein Kreuzungsbauwerk nördlich der Ortsmitte von Kirchheim.

Lage[Bearbeiten]

Die Straßenbrücke verbindet die Ortsmitte von Kirchheim und die Staatsstraße 511 mit der Staatsstraße 2296 in Richtung Kleinrinderfeld über die Bahnlinie Würzburg-Stuttgart hinweg.

Konstruktion[Bearbeiten]

Die heutige Stahlbeton-Brücke wurde im Rahmen der Verlagerung und dem Neubau des Haltepunkt Kirchheim neu errichtet.

Verkehrsbedeutung[Bearbeiten]

Die Straßenüberführung bildet den südwestlichen barrierefreien Zugang zu den beiden Bahnsteigen über zwei Fußgängerrampen. Die Brücke steht kurz nach der Einmündung der Staatsstraße, der Hauptverbindungsachse in den Norden und zur Anschlussstelle Würzburg-Kist der Bundesautobahn 3.

Kunst am Bau[Bearbeiten]

An der Brücke befindet sich eine Plastik des Kleinrinderfelder Künstlers Lothar Stiller.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Kirchheim/Kleinrinderfelder Straße


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …