Ehemaliges Rathaus (Rieden)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Neue Rathaus war Verwaltungssitz der ehemals selbstständigen Gemeinde Rieden.

Geschichte

Das Gebäude entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ursprünglich waren darin die Schule und Lehrerwohnungen untergebracht. Dann diente es der damaligen Gemeinde Rieden bis zur Gebietsreform 1978 als Rathaus. Bis zum Beginn des Umbaus 2009 wurde das Erdgeschoss als Wahllokal und Bäckerei genutzt. Das erste Obergeschoss war privat vermietet. 2010 wurde es aufwändig renoviert und ist heute das Haus der örtlichen Vereine.

Haus der Vereine

Heute nutzt vor allem der Musikverein Rieden e.V. das Gebäude als Übungsraum bei Chor- und Orchesterproben. Neben den Vereinen zog eine Kleinkindgruppe und die Kirchenverwaltung ins neue Gemeindevereinshaus ein. Seit 2010 ist auch die Katholische öffentliche Bücherei (Rieden) im Gebäude ansässig.

Adresse

Haus der Vereine
Kirchbergstraße 12
97262 Rieden

Siehe auch

Weblinks