Effingen

Aus WürzburgWiki

Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.

Wappen der Gemeinde Effingen

Die schweizerische Gemeinde Effingen pflegt seit 2007 eine Partnerschaft mit der Marktgemeinde Remlingen im Landkreis Würzburg.

Beschreibung

Effingen liegt im Bezirk Brugg des Schweizer Kantons Aargau. Die Gemeinde mit rund 600 Einwohnern liegt rund sieben Kilometer westlich des Bezirkshauptorts im oberen Fricktal. Bekannt war die Ortschaft schon zur Römerzeit, als eine wichtige Handelsroute durch den Ort führte. Der Name stammt aus dem Mittelalter mit der Zugehörigkeit zum elsässischen Kloster Murbach, als Effingen Teil des Dinghofes Elfingen war. Der Dinghof verfügte über umfassende Rechte in der näheren Umgebung und wurde 1291 an die Habsburger verkauft.

Gemeindepartnerschaft

Remlingen pflegt eine Partnerschaft mit der Gemeinde Effingen in der Schweiz. Bereits seit 1992 gab es freundschaftliche Verbindungen zwischen den Teilnehmern sowie Veranstaltern des Effinger Eierleset und des Remlinger Eierlauf. Diese verfestigten sich im Laufe der Jahre durch gegenseitige Besuche. Am 15. Juli 2007 wurde auf politischer Ebene eine offizielle Partnerschaft geschlossen.

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von WürzburgWiki. Durch die Nutzung von WürzburgWiki erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern.