Eduard Kaeppel

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduard Kaeppel (* 1943) ist evangelischer Geistlicher und war von 1980 bis 2002 erster Pfarrer der Kirchengemeinde Ochsenfurt-Erlach.

Geistliche Laufbahn

Nach dem Theologiestudium in Erlangen und Göttingen, sowie den Lehrvikariaten in Nürnberg und Pappenheim, wurde Kaeppel 1970 in Weißenburg zum Dienst in der Kirche ordiniert und übernahm in Zirndorf die dritte Pfarrstelle .

Stadtpfarrer in Ochsenfurt

Vom 1. Juli 1980 bis 20. Oktober 2002 war Kaeppel evangelischer Stadtpfarrer von Ochsenfurt und Erlach. Danach wirkte er sechs Jahre im Dienstauftrag des Evangelisch-Lutherisches Dekanat Würzburg als Seelsorger in verschiedenen Seniorenheimen wie dem Wohnstift St. Paul und der Seniorenwohnanlage am Hubland, sowie der seelsorgerischen Begleitung in der Arche sowie die Konfirmandenvorbereitung von Hörbehinderten bis zum 29. Februar 2008.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen