Dorothea König

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Dorothea König (* 12. September 1945 in Marktheidenfeld; † 4. November 2009 in Würzburg) war Slawistin und Akademische Direktorin.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Dorothea König studierte an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg Slawistik und ältere Germanistik und schloss 1971 mit einer Promotion zum Verbalsystem des Vatikanski Hrvatski molitvenik ab. Seit 1982 lehrte sie am Institut für Slavistik der Universität Würzburg Altbulgarisch, Serbokroatisch und Slowenisch und koordinierte den Austausch mit Belgrad, Sarajewo und Ljubljana.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

Sie engagierte sich im Partnerschaftskomitee Rottendorf - Troarn, dem sie bis zu ihrem Tode vorstand.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]