Dettelbachergasse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dettelbachergasse  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Dettelbachergasse 2013
Dettelbachergasse 1942

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Dettelbachergasse verbindet die Häfnergasse mit der Marktgasse. An der Kurve mündet die Pommergasse ein.

Namensgeber[Bearbeiten]

Der Name weist auf die Familie von Tettelbach, an deren Hof Tettelbach diese seit dem 11. Jahrhundert residierte. Mitglieder der Familie waren Lehensherren des Stiftes. Der Hof stand an der Ecke zur Marktgasse. [1] [2]

Ehemalige Gebäude[Bearbeiten]

  • Dettelbachergasse Nr. 9: Bauernhof, der der Familie Bauer von Eiseneck (auch: Baur von Eysseneck) gehört haben und nach ihr benannt worden sein. Nach anderer Meinung war er von seiner Bestimmung als „Einstellwirtschaft“ für die Bauernfuhrwerke so benannt. Als solche diente er noch bis Anfang des 20. Jahrhunderts für die zum Wochenmarkt fahrenden Bauern. [3]

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Die Dettelbachergasse ist verkehrsberuhigt.

Einrichtungen[Bearbeiten]

Hotels[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Concept Immobilien Würzburg GmbH (Dettelbachergasse 1)
  • Wild Gewürze,Tee & Kräuter (Dettelbachergasse 1)
  • Greifenstein - Events & Cartering (Dettelbachergasse 2) [1]

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Dominikanergasse
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestellen: Rathaus, Ulmer Hof


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 2. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1921, S. 84
  2. Adreßbuch Stadt Würzburg und Umgebung 1977. Verlag Universitätsdruckerei H. Stürtz AG, Würzburg 1976, S. II - 40
  3. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 3. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1923, S. 74

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …