Pieta Eichelseer Straße (Rittershausen)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-134-2)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eichelseer Straße mit Pietà
Pietà an der Eichelseer Straße

Die Pietà ist ein Baudenkmal an der Eichelseer Straße im Gaukönigshofener Ortsteil Rittershausen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Skulptur aus Sandstein fertige der Bildhauer Conrad Ludwig Gallus Hermes aus Frickenhausen im Jahre 1757. Die Dornenkrone ihres toten Sohnes ist vergoldet. Sie thront auf einem rechteckigen Sockel, der in einer Kartusche eine Inschrift enthält, die wie folgt lautet:

Gott und
seiner werhrden
Mutter Maria zu Ehren.
hat:Joh. Georg Menth [1] u. sein
selig verstb. haus Frau Apollonia
dies Bield aufrichten lasen.
den ZO Juny
Ao: 1757

Denkmalliste[Bearbeiten]

In der Liste der Baudenkmäler in Gaukönigshofen ist die Pietà unter der Nummer D-6-79-134-2 zu finden:
„Pietà, Sandstein, 1757.“

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten]

  1. Wie aus den zeitgleichen Kirchenrechnungen im Pfarrarchiv Rittershausen hervorgeht, war Georg Menth Kirchenpfleger.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …