Rathaus (Frickenhausen)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-131-15)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spätgotisches Rathaus in Frickenhausen

Das Rathaus der Marktgemeinde Frickenhausen besteht aus einem spätgotischen Gebäudeensemble.

Lage[Bearbeiten]

Das Rathausensemble liegt an der Ecke Babenbergerplatz/Hauptstraße unweit der katholischen Pfarrkirche St. Gallus (Frickenhausen). Im Souterrain befindet sich ein Weinbistro.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Epitaphe

Das Rathaus ist ein zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Satteldach, sowie einem südwestlichem Erker mit Zwiebelhaube und Freitreppe. Das Maßwerkgeländer wurde erneuert. Der Bau ist im Kern bezeugt auf das Jahr 1480, wesentliche Bauteile stammen aber aus späterer Zeit, der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts aus dem Jahr 1590. Es wurde dabei der südwestliche Erker mit Zwiebelhaube hinzugefügt. Das Maßwerkgeländer der Freitreppe wurde erneuert.

An der Außenwand befinden sich denkmalgeschützte Sandstein-Epitaphe aus den Jahren 1617 und 1624.

Historische Abbildungen[Bearbeiten]

Kontakt[Bearbeiten]

Marktgemeinde Frickenhausen am Main
Hauptstraße 13
97252 Frickenhausen
Telefon: 09331 - 2726

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Frickenhausen/Unteres Tor


Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Georg Dehio: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Franken. Die Regierungsbezirke Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken. Bearbeitet von Tilmann Breuer u. a. Deutscher Kunstverlag, München 1979, S. 289

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …