Christophorus-Haus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christophorus-Haus

Das Christophorus-Haus war ein Studentenwohnheim des Vereins Studentenburse Würzburg e.V.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist der Hl. Christophorus, einer der 14 Nothelfer.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Studentenwohnheim bot 60 Studenten Wohnraum und die Betreuung des Hauses oblag dem St.-Bruno-Werk. Die Mietverträge wurden zum 31. März 2015 nicht mehr verlängert. Laut Betreiber hätte das Haus ohnehin wegen dringender Sanierungsarbeiten geschlossen werden müssen.

Um die Situation für die ehemals im Christophorus-Haus wohnenden Studenten zu entschärfen, habe das Berufsbildungswerk im Ausweichquartier Technikum-Hotel am Heuchelhof acht Studentenzimmer bereitgestellt.

Heutige Nutzung[Bearbeiten]

Seit Sommer 2015 wird das Haus als Wohnraum für 40 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge genutzt. Als Übergangslösung hatte das Franziskanerkloster in ihrem Konventgebäude 24 Plätze geschaffen.

Anschrift[Bearbeiten]

Christophorus-Haus
St.-Benedikt-Straße 16
97072 Würzburg

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Valentin-Becker-Straße


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …