Christophorus-Haus

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christophorus-Haus

Das Christophorus-Haus war ein Studentenwohnheim des Vereins Studentenburse Würzburg e.V.

Namensgeber

Namensgeber ist der Hl. Christophorus, einer der 14 Nothelfer.

Geschichte

Das Studentenwohnheim bot 60 Studenten Wohnraum und die Betreuung des Hauses oblag dem St.-Bruno-Werk. Die Mietverträge wurden zum 31. März 2015 nicht mehr verlängert. Laut Betreiber hätte das Haus ohnehin wegen dringender Sanierungsarbeiten geschlossen werden müssen.

Um die Situation für die ehemals im Christophorus-Haus wohnenden Studenten zu entschärfen, habe das Berufsbildungswerk im Ausweichquartier Technikum-Hotel am Heuchelhof acht Studentenzimmer bereitgestellt.

Heutige Nutzung

Seit Sommer 2015 wird das Haus als Wohnraum für 40 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge genutzt. Als Übergangslösung hatte das Franziskanerkloster in ihrem Konventgebäude 24 Plätze geschaffen.

Anschrift

Christophorus-Haus
St.-Benedikt-Straße 16
97072 Würzburg

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Valentin-Becker-Straße


Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …