Childerich I.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Merowingerkönig Childerich I. von Tournai

Childerich I. von Tournai (* um 436; † 481 in Tournai) war fränkischer Herrscher im 5. Jahrhundert.

Familiäre Zusammenhänge

Childerichs Vater war Merowech, sein Sohn der erste christliche Frankenkönig Chlodwig.

Leben und Wirken

Childerich war zunächst Verwalter der römischen Provinz Belgica II, wo er auch militärischer Befehlshaber war. Nach dem Tod seines Vaters wurde er Merowingerkönig des größten westrheinischen Teilstammes der salischen Franken in Nordgallien ab 457. Der Geschichtsschreiber Gregor von Tours berichtet, das Childerich als Herrscher der Franken zwischenzeitlich abgesetzt, später aber wieder eingesetzt worden sei.

Archäologie

Das 1653 in Tournai aufgefundene Childerichgrab ist mit seinen reichen Grabbeigaben einer der wichtigsten Funde aus dem Bereich der fränkisch-merowingischen Kultur.

Siehe auch

Weblinks