Bildstock Hart (Kürnach)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock Hart

Der Bildstock Hart (Seehofsmarterla) ist ein Baudenkmal in Kürnach.

Standort[Bearbeiten]

Der Bildstock steht am südöstlichen Rand des Waldes „Hart“.

Geschichte[Bearbeiten]

Aufstellungsgrund soll ein Streit zweier Schäfer um die Grenze des Schaftriebs gewesen sein, während dessen einer der beiden erschlagen wurde.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Martersäule mit Kreuzigung, Sandstein, bez. 1748.

Aufbau[Bearbeiten]

Quadratische Säule mit volutengeziertem Zwischenstück und Rundbogenaufsatz. Das vermutlich einst vorhandene Bekrönungskteuz fehlt.

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Rundbogenaufsatz: Kreuzigungsszene mit zwei Assistenzfiguren

Inschrift[Bearbeiten]

  • Säule: ... / ... / ... / seinen / frau / margaret / dieser / bitt / aufrichten / lasen / Anno / RNO 1819 / St. H. (teilweise verwittert)

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Kürnach, Nr. D-6-79-156-1
  • Christine Demel: Die Kürnacher Bildstockwanderwege. Selbstverlag, Kürnach 2006
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …