Bildstock Fährbrücker Weg (Bergtheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock im Fährbrücker Weg in der Gemarkung Bergtheim

Der Bildstock Fährbrücker Weg ist ein Baudenkmal in der Gemarkung Bergtheim im nördlichen Landkreis Würzburg.

Standort

Das Denkmal der Frömmigkeit steht in einem kleinen Wäldchen im Fährbrücker Weg an der Kreisstraße WÜ 4 von Bergtheim nach Erbshausen-Sulzwiesen.

Beschreibung

„Bildstock, rundbogiger Reliefaufsatz mit Kreuzigungsszene, darunter Inschriftenfeld, auf Säule über Sockel, Sandstein, bezeichnet 1690.“

Aufbau

Vierkantsockel mit vierkantige Schaftbasis und sich nach oben verjüngender Rundsäule. volutengeziertes Zwischenstück, darüber Aufsatz mit vierkantigen Pilastern und rundbogigen, einfach gerahmtem Abschluss und Bekrönungskreuz mit Kleeblattenden.

Ikonografie

  • Aufsatzvorderseite: Relief der Kreuzigung mit zwei Assistenzfiguren
  • Aufsatzrückseite: Relief mit Maria vom guten Rat, darüber Seraphim.

Inschriften

  • Zwischenstückvorderseite: 1690 Hat der Ehrba[r] / ...Eiersheim Schu/...Zu Bergtheim u. / ...Dorothea / Aufr/...Lassen (teilweise verwittert)
  • Zwischenstückrückseite: Durch Flurbereini / gung erneuert anno / 1929 Gemeinde / Bergtheim

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Bergtheim, Nr. D-6-79-117-25
  • Stefan Popp: Bildstöcke im nördlichen Landkreis Würzburg - Inventarisierung und mentalitätsgeschichtliche Studien zu religiösen Kleindenkmalen. Abschnitt XVII, Würzburg 2004, S. 283 (Online-Fassung)

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …