Bildstock Auerschlag (Fährbrück)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock in der Flurlage Auerschlag südlich der Wallfahrtskirche Fährbrück

Der Bildstock Auerschlag ist ein Baudenkmal in der Gemarkung des Hausener Ortsteils Fährbrück in nördlichen Landkreis Würzburg.

Standort

Der Bildstock steht in der Flurlage Auerschlag am Reiterweg ca. 330 Meter südlich der Wallfahrtskirche Fährbrück auf einer kleinen Anhöhe.

Beschreibung

„Bildstock, Reliefaufsatz mit Pietàdarstellung, auf Pfeiler mit Postament, dort Heiligendarstellungen, über Tischsockel mit Inschriftenkartusche, Sandstein, bezeichnet 1745.“

Aufbau

Profilierte Sockelplatte, Sockelblock mit Inschriftkartusche, abgestufte Abdeckplatte mit Abrundung im Oberteil, allseitig gerahmter Vierkantbasissockel, darüber Vierkantschaft, abgestuftes Kapitell, volutengeziertes Zwischenstück, gerahmter und nach oben profiliert abschließender Rundbogenaufsatz, oben Bekrönungskreuz.

Ikonografie

  • Aufsatzvorderseite: Relief einer Pietà
  • Aufsatz seitlich links: Relief des Evangelisten Johannes
  • Aufsatz seitlich rechts: Relief der Hl. Victoria
  • Pfeilerbasis links: Relief des Hl. Johannes Nepomuk (bez. S. Johanes Nep.)
  • Pfeilerbasis vorne: Relief des Hl. Kilian (bez. S. Kilian)
  • Pfeilerbasis rechts: Relief des Hl. Johannes Baptist (bez. S. Johanes Baptista)
  • Aufsatzrückseite: Relief bis zur Unkenntlichkeit verwittert.

Inschrift

  • Sockelvorderseite: Johanna ... dessen eheliehe Hau[s] Frau haben dises ... auf Richten lassen den ... 1745
  • Zwischenstückrückseite: Maria uns ... Gottes Huld

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Hausen b. Würzburg, Nr. D-6-79-143-65
  • Stefan Popp: Bildstöcke im nördlichen Landkreis Würzburg - Inventarisierung und mentalitätsgeschichtliche Studien zu religiösen Kleindenkmalen. Abschnitt XVII, Würzburg 2004, S. 313 (Online-Fassung)

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …