Bernd Schraud

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernd Schraud (* 1970 in Rieden) ist Sozialpädadoge, Kommunalpolitiker der Christlichen Wählerunion und offene Liste Rieden und seit 2014 erster Bürgermeister der Gemeinde Hausen b. Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser bildete er sich zum Sozialpädagogen weiter. Schraud hatte lange in der kirchlichen Jugendarbeit gearbeitet und ist heute Leiter des Vinzentinums in Würzburg, wo er verantwortlich zeichnet für das pädagogische Konzept des Kinderhorts und den wirtschaftlichen Erfolg der Einrichtung mit rund 30 Angestellten.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Bernd Schraud wurde bei der Kommunalwahl 2014 unter drei Mitbewerbern zum Nachfolger von Winfried Strobel zum ersten Bürgermeister von Hausen gewählt. Projekte der Legsilaturperiode sind der Bau der Kläranlage, die Sanierung der drei Kindergärten und der Friedhöfe, der Umbau der Schule in Hausen und das Haus der Vereine in Rieden, die Dorferneuerung in Rieden, Arbeiten an Kanal- und Wasserleitungen, Anschluss an das DSL-Netz und neue Rad- und Wirtschaftswege.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]