Baudenkmäler in Remlingen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Baudenkmäler in Remlingen umfasst die Einzeldenkmale innerhalb des Ortsgebiets der Marktgemeinde Remlingen. Die fachlichen Beschreibungen basieren auf der entsprechenden Veröffentlichung des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege (Stand November 2013).

Die Sortierung erfolgt hier i.d.R. über die nächst gelegene Adressangabe. Kursiv eingetragene Beschreibungen zeigen, dass sich dieses Objekt noch im Nachqualifizierungsprozess der Behörde befindet. Ims Marktgemeindegebiet eingemeindete Orte sind entsprechend der ehemaligen Gemeinden am Ende der Aufstellung aufgeführt.

Der aktuelle Stand der Denkmalliste des Landesamts für Denkmalpflege kann hier eingesehen werden. Die meisten Objekte sind inzwischen auch im BayernViewer Denkmal kartiert.

A[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Alte Würzburger Straße 30, am Spielberg Gedenkkreuz, Sandstein, bezeichnet „1826“ D-6-79-177-77
Altes Schloß 6 Würzburger Schloss, ursprünglich spätmittelalterliche, regelmäßige Vierflügelanlage, um 1400, nach 1408 erweitert, jetzt in Bauernanwesen zerteilt und gänzlich umgestaltet. Erhalten sind verbaute Reste des Schlosses, drei runde Ecktürme und Teile der Befestigungsanlagen D-6-79-177-2 Remlingen Altes Wuerzburger Schloss.jpg
Am Alten Keller 7 Evangelisch-lutherisches Pfarrhaus, Zweigeschossiger Halbwalmdachbau, massiv und verputzt, im Kern 17.–19. Jahrhundert, erneuert D-6-79-177-3
Am Alten Keller 12 Wohnhaus, Zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert D-6-79-177-4
Am Karussell 22 a Keller, L-förmige Anlage, Sandsteintonnengewölbe, wohl frühes 19. Jahrhundert D-6-79-177-80
Am Kies 1 Wohnhaus, zweigeschossiger Fachwerkbau mit Satteldach, bezeichnet „1792“ D-6-79-177-5 Remlingen, Am Kies 1-001.jpg
Am Kies 3 Wohnhaus, Eingeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, am Giebel Wetterdach, 18. Jahrhundert D-6-79-177-6
Am Kies 5 Wohnhaus, Eingeschossiger, giebelständiger Frackdachbau, Fachwerk verputzt, 18./19. Jahrhundert. D-6-79-177-7 Remlingen, Am Kies 5-001.jpg
Am Kies 7 Ehemaliges Schulhaus, Zweigeschossiger Satteldachbau aus Rotsandsteinquadern, Fensterbankgesimse, Freitreppe, 1845/46 D-6-79-177-81 Remlingen, Am Kies 7-001.jpg
Am Kies 11 Evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Andreas, Viergeschossiger Chorturm im Unterbau und Sakristeianbau mittelalterlich, darüber nach 1710 und 1768, Langhaus mit Satteldach nach 1710, Treppenrundturm, mit Ausstattung. Kirchofmauer, D-6-79-177-8 Remlingen St. Andreas.jpg
Am Kies 12 Giebelhaus, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert D-6-79-177-9
Am Kies 22 Wohnhaus, Eingeschossiger, giebelständiger Satteldachbau mit Fachwerkgiebel, 18. Jahrhundert, Erdgeschoss verändert. D-6-79-177-10
Am Kies 26 Wohnhaus, Eingeschossiger, giebelständiger Satteldachbau mit Fachwerkgiebel, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-11

B[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Bocksgasse 8 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, Giebelseite mit drei Wetterdächern, 18. Jahrhundert D-6-79-177-12 Remlingen, Bocksgasse 8-002.jpg

E[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Ellbogengasse 4 Zweigeschossiger Satteldachbau in Ecklage, Obergeschoss seitlich vorkragend, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-13 Remlingen, Ellbogengasse 4-002.jpg
Ellbogengasse 9 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-14 Remlingen, Ellbogengasse 9-002.jpg
Ellbogengasse 12 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-15 Remlingen, Ellbogengasse 12-001.jpg

H[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Hintere Gasse 1 Wohnhaus, Zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, bezeichnet „1770“ D-6-79-177-16 Remlingen, Hintere Gasse 1-002.jpg
Hintere Gasse 4 Wohnhaus, Zweigeschossiger, traufständiger Satteldachbau mit seitlicher Toreinfahrt, Rotsandstein, Fachwerkgiebel, klassizistisch, 1843. D-6-79-177-17 Remlingen, Hintere Gasse 4-001.jpg
Hintere Gasse 7 Eingeschossiges Giebelhaus, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-18
Hintere Gasse 13 Wohnhaus, Zweigeschossiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, am freiliegenden Eckpfosten bezeichnet „1710“ D-6-79-177-19
Hintere Gasse 18 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-20

L[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Lange Gasse 2 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk, bezeichnet „1710“. D-6-79-177-21 Remlingen, Lange Gasse 2-001.jpg
Lange Gasse 3 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-22 Remlingen, Lange Gasse 3-001.jpg
Lange Gasse 5 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk, 18. Jahrhundert D-6-79-177-23 Remlingen, Lange Gasse 5-002.jpg
Lange Gasse 7 Giebelhaus, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-25
Lange Gasse 10 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-26 Remlingen, Lange Gasse 10-002.jpg
Lange Gasse 11 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-27
Lange Gasse 12 Wohnhaus, Giebelständiger Satteldachbau, Sockelgeschoss Sandstein, Obergeschoss und Giebel Fachwerk, 18. Jahrhundert, Dachfensterausbau. D-6-79-177-28
Lange Gasse 15 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk. Nebengebäude, Fachwerkbau mit Pultdach, 18. Jahrhundert D-6-79-177-29 Remlingen, Lange Gasse 15-001.jpg
Lange Gasse 18 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-30
Lange Gasse 19 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, im Kern 1534. Zwei Nebengebäude, Fachwerk, Satteldach, vorderes Nebengebäude mit Dachüberstand zum Hof, 18. Jahrhundert D-6-79-177-31 Remlingen, Lange Gasse 19-003.jpg
Lange Gasse 21 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-32 Remlingen, Lange Gasse 21-001.jpg

M[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Marktheidenfelder Straße 1 Ehemals Amtshaus, Zweigeschossiger Massivbau in Ecklage mit gefugten Eckpilastern und Mansardhalbwalmdach, 17. Jahrhundert, im 18. Jahrhundert teilweise verändert. D-6-79-177-33 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 1-007.jpg
Marktheidenfelder Straße 2 Wohnhaus, Zweigeschossiger Walmdachbau aus Fachwerk auf hohem Sockel, 18./19. Jahrhundert. D-6-79-177-34 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 2-001.jpg
Marktheidenfelder Straße 3 Halbwalmdachhaus, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-35
Marktheidenfelder Straße 6 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Fachwerkbau mit hohem Kellersockel und Satteldach, bezeichnet „1710“. D-6-79-177-36 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 6-003.jpg
Marktheidenfelder Straße 8 Wohnhaus mit Toreinfahrt, Zweigeschossiger Walmdachbau in Ecklage, Fachwerk verputzt, bezeichnet „1712“. D-6-79-177-37
Marktheidenfelder Straße 9 Wohnhaus, Zweigeschossiger Satteldachbau in Ecklage, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-38 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 9-001.jpg
Marktheidenfelder Straße 11 Wohnhaus, Zweigeschossiger, traufständiger Satteldachbau mit Eckanbau, Fachwerk verputzt, bezeichnet „1754“. D-6-79-177-39 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 11-002.jpg
Marktheidenfelder Straße 13 Wohnhaus, Traufseitbau mit verputztem Fachwerkobergeschoss, bezeichnet „1818“. D-6-79-177-40 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 13-001.jpg
Marktheidenfelder Straße 15 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18./19. Jahrhundert. D-6-79-177-41 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 15-001.jpg
Marktheidenfelder Straße 17 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, bezeichnet „1804“, teilweise modernisiert. D-6-79-177-42 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 17-001.jpg
Marktheidenfelder Straße 18 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau aus Fachwerk mit Kellerhals, Obergeschoss auf der Traufseite zum Hof auskragend, bezeichnet „1710“. D-6-79-177-43 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 18-001.jpg
Marktheidenfelder Straße 20 Traufseithaus, Fachwerk verputzt, 18./19. Jahrhundert. D-6-79-177-44
Marktheidenfelder Straße 22 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Obergeschoss und Giebel Zierfachwerk, um 1900. D-6-79-177-45
Marktheidenfelder Straße 24 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-46
Marktheidenfelder Straße 26 Wappenstein, Sandstein, gekröntes Wappen mit stilisierten Straußenfedern als Schildhalter, darunter Inschriftkartusche, bezeichnet „1698“. D-6-79-177-47 Remlingen, Marktheidenfelder Straße 26, Wappenstein-001.jpg
Marktplatz 1 Rathaus, Zweigeschossiger Mansardwalmdachbau, massiv und verputzt, mit oktogonalem Dachreiter, Freitreppe, 1729. Pranger, Mit Halsring aus Eisen und Sandsteinkonsole. D-6-79-177-49 Remlingen Rathaus.jpg
Marktplatz 4 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Halbwalmdachbau auf massivem Hochkeller, Fachwerk verputzt, um 1800. D-6-79-177-51
Marktplatz 5 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-52
Marktplatz 6 Wohnhaus, Zweigeschossiger Traufseitbau mit Fachwerkobergeschoss, 18./19. Jahrhundert. D-6-79-177-53 Remlingen, Marktplatz 6-001.jpg
Marktplatz 7 Eckpfosten des Vorgängerbaus, Bezeichnet „1710“. D-6-79-177-54
Marktplatz 8 Gasthof zum Goldenen Löwen, Zweigeschossiger Satteldachbau in Ecklage, massiver Hochkeller, Obergeschosse Fachwerk mit Erker, Traufseite verputzt, zweigeschossiger Seitenflügel mit Satteldach, Fachwerk verputzt, bezeichnet „1710“, Wirtshausschild, bezeichnet „1711“. D-6-79-177-55 Remlingen, Marktplatz 8-002.jpg
Marktplatz 9 Querbalken mit Inschrift 1711. D-6-79-177-56

N[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Nähe Ansbacher Weg Wegkreuz, Sandstein, Schaft mit Pietà auf Stufenfundament, bezeichnet „1521“ D-6-79-177-48
Nähe Birkenfelder Straße Friedhof, In der Friedhofsmauer Kreuze und Grabsteine des 18./19. Jahrhundert. Friedhofskreuz, Bezeichnet „1876“. Gefallenendenkmal für 1866. Gefallenendenkmal für 1914/18, Erweitert für 1939/45. D-6-79-177-76 Remlingen, Friedhofskreuz 003.jpg

S[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Schloß 1, Schloß 6, Schloßberg 2, Schloß 5, Schloß 3 Ehemaliges Castellsches Schloss, Gruppe von Bauten auf terrassiertem Gelände über hoher Stützmauer. Ehemaliger Ökonomiebau, Zweigeschossiger Massivbau mit Satteldach 16./17. Jahrhundert. Ehemaliges Amtshaus, Zweigeschossiger Fachwerkbau über Hakengrundriss, mit rundem Treppenturm und Krüppelwalmdach, bezeichnet „1536“. Weißer Bau, Breiter, dreigeschossiger Halbwalmdachbau, das oberste Geschoss Fachwerk, bezeichnet „1563“, mit Einfriedungsmauer. Roter Bau, Zweigeschossiger Satteldachbau mit Treppenturm und Altane, Rotsandstein, bezeichnet „1578“ und „1683“. Schlossscheune, Giebel Fachwerk verputzt, 16./17. Jahrhundert, Wohngebäude, Obergeschoss Fachwerk, Walmdach, 16./17. Jahrhundert. D-6-79-177-57 Remlingen Casteller Schloss Aussenansicht.jpg
Schloßberg 1 Wohnhaus, Zweigeschossiger Fachwerkbau, Satteldach mit Giebel zur Schloßgasse, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-58 Remlingen, Schlossberg 1-001.jpg
Schloßgasse 2, sogenanntes Hirschengelände Wohnhaus mit Scheune und Nebengebäude Traufseithaus, Fachwerk verputzt, bezeichnet „1711“. D-6-79-177-60
Schloßgasse 14 Wohnhaus, Zweigeschossiger, traufständiger Satteldachbau, verputzt, bezeichnet „1710“. D-6-79-177-63 Remlingen, Schlossgasse 14-001.jpg
Schloßgasse 18 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-65 Remlingen, Schlossgasse 18-002.jpg

U[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Untere Gasse 1 Wohnhaus, ehemaliges Castell'sches Amtshaus, Zweigeschossiger, verputzter Mansardhalbwalmdachbau, 18. Jahrhundert D-6-79-177-65 Remlingen, Untere Gasse 1-001.jpg
Untere Gasse 10 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-68
Untere Gasse 15 Giebelhaus, Fachwerk, bezeichnet „1710“. D-6-79-177-70 Remlingen, Untere Gasse 15-002.jpg
Untere Gasse 16 Ehemalige Schmiede, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, seitlicher Anbau mit Toreinfahrt und Satteldach, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-71
Untere Gasse 18 Wohnhaus, Zweigeschossiger, traufständiger Satteldachbau mit Toreinfahrt, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-72 Remlingen, Untere Gasse 18-001.jpg

W[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Würzburger Straße 1 Wohnhaus, Zweigeschossiger, giebelständiger Satteldachbau, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-73 Remlingen, Würzburger Straße 1-001.jpg
Würzburger Straße 7 Wohnhaus, Eingeschossiger, giebelständiger Satteldachbau über Kellergeschoss, Fachwerk verputzt, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-74

Höhberg-Hüterhaus[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Höhberg Weinberghüterhäuschen, Eingeschossiger Mansardwalmdachbau, massiv und verputzt, mit geohrten und profilierten Sandsteinrahmungen, 18. Jahrhundert. D-6-79-177-75 Remlingen Hoehberg-Hueterhaus.jpg

Holzmühle[Bearbeiten]

Straße Beschreibung Denkmalnummer Foto
Alte Hausnr. 199 Inschriftstein, bezeichnet „1833“ D-6-79-177-78
Holzmühle 1 und 2 Zweigeschossiger Satteldachbau auf Hakengrundriss, Erdgeschoss Sandsteinquader, Obergeschoss Fachwerk, mit einem oberschlächtigen Mühlrad, auf Inschriftenstein bezeichnet „1832“, später aufgestockt. Keller, bezeichnet „1737“. Holzmühle, Sandstein und Fachwerk, Satteldach. Scheune, Sandstein und Ziegel, Satteldach. Nebengebäude, Eingeschossiger Satteldachbau aus Sandsteinquadern, mit zwei oberschlächtigen Mühlrädern, auf Inschriftstein bezeichnet „1854“, mit technischer Ausstattung D-6-79-177-79 Holzmuehle Remlingen Hauptgebaeude.jpg

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Denkmäler in Bayern. Band VI. Unterfranken. Hrsg.: Generalkonservator Prof. Dr. Michael Petzet, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege. R. Oldenburg Verlag München 1985. ISBN 3-486-52397-x

Siehe auch[Bearbeiten]