Anton Kilian

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Kilian war SPD-Kommunalpolitiker und erster Nachkriegs-Bürgermeister der Gemeinde Güntersleben im Jahr 1945.

Politische Laufbahn

Kilian gehörte zu den ersten Mitgliedern des SPD Ortsvereins und stellte sich bereits im Jahr 1924 zur Wahl als Bürgermeister, verlor aber gegen den Kandidaten der Bayerischen Volkspartei. 1929 jedoch konnte er bereits vor der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten erster Bürgermeister in Güntersleben werden. 1935 musste er das Amt aufgeben, nachdem die drei Gemeideratsmitglieder der SPD nicht der NSDAP beitraten.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges löste er im Juni 1945 den von den Nationalsozialisten eingesetzten Bürgermeister Maternus Werner ab, wurde aber selbst schon im August 1945 nach kurzer Zeit durch Ferdinand Lother ersetzt.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Josef Ziegler: Güntersleben. Hrsg.: Gemeinde Güntersleben, 2013, S. 232 f.

Weblinks