Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg ist Heilpraktikerin, Schriftstellerin und ÖDP-Kommunalpolitikerin.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg ist bekannt als renommierte Heilpraktikerin und seit 2003 Leiterin der Heilpraktikerschule „SURYA – Institut für naturheilkundliche Fortbildung“ in Reichenberg. Sie ist Lehrbeauftragte des Freien Verbands Deutscher Heilpraktiker e. V. (FVDH) für Biochemie nach Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler. Seit 1997 betreibt sie in Gerchsheim eine eigene Praxis.

Politische Laufbahn[Bearbeiten]

Von 2002 bis 2004 war sie für die ÖDP Mitglied im Kreistag des Landkreises Würzburg.

Publikationen (Auszug)[Bearbeiten]

  • Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg: Die 12 Salze des Lebens. Mankau Verlag, 2005
  • Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg: Schüßler-Salze für Ihr Kind. Mankau Verlag
  • Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg: Schüßler-Salze für Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt. Mankau Verlag
  • Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg: Deine Nahrung sei dein Heilmittel. Mankau Verlag

Ehrenamtliches Engagement (Auszug)[Bearbeiten]

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg ist Fördermitglied des Richard-Wagner-Verband Würzburg-Unterfranken e.V.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]