Alfred Heller

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Heller (* 3. April 1924 in Bamberg; † 8. April 2012 ebenda) war Kunstmaler, Glas- und Keramikkünstler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Bei seinem Onkel, der in seiner Werkstatt Schränke und Truhen verzierte, wuchs sein Interesse für die Malerei. 1942 wurde er in den Militärdienst eingezogen und verwundet. Während seiner Genesungszeit im Prager Lazarett konnte er an der dortigen Deutschen Akademie und nach dem Krieg an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg-Ellingen studieren. Ab 1948 lebte er als freischaffender Künstler in Bamberg.

Genre[Bearbeiten]

Seine Glas-, Keramik- und Mosaikwerke haben den modernen Kirchenbau nach 1955 wesentlich mitgeprägt.

Werke in Würzburg[Bearbeiten]

Nachlass[Bearbeiten]

Sein künstlerischer Nachlass wurde auf eigenen Wunsch hin zum großen Teil 1992 dem Archiv des Erzbistums Bamberg übergeben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]