ASV Rimpar 1894 e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ASV Rimpar 1894 e.V.

Der ASV Rimpar 1894 e.V. ist ein Rimparer Sportverein, der sich durch Fusion und Namensänderung in den letzten 110 Jahren Vereinsgeschichte immer wieder neu formierte.

Geschichte

Der Verein wurde am 1. Juli 1894 gegründet, indem sich 20 Rimparer Männer trafen, die, angeregt von den Ideen Turnvater Jahns, eine Turnerriege aufbauen wollten und deshalb an diesem Tag unter dem Namen „Turnverein Rimpar“ den ersten Sportverein des Ortes gründeten.

Da der 1919 gegründete Fußballverein „FC Rimpar“ sich vor ähnliche Probleme, wie Inflation und Arbeitslosigkeit gestellt sah, führten die beiden Vereine Fusionsverhandlungen und schlossen sich schließlich am 20. Februar 1927 im damaligen Gasthaus „Zur Post“ unter dem neuen Vereinsnamen „Turn- und Sportverein Rimpar“ zusammen.

Das Ende des Zweiten Weltkrieges bedeutete für den Verein die Stunde Null, denn 30 Mitglieder waren im Krieg gefallen und durch das Kontrollratsgesetz der amerikanischen Militärregierung waren alle Vereinsaktivitäten verboten und die Vereine selbst wurden aufgelöst. Bereits am 20. Januar 1946 wurde im Gasthaus „Zum Lamm“ von 150 sportbegeisterten Bürgern ein neuer Verein gegründet, dem sie den Namen „Allgemeiner Sportverein Rimpar“ gaben. Dabei entschied man sich ganz bewusst für diesen Vereinsnamen, da ein möglichst breites Spektrum an Sportarten angeboten werden sollte und auch die früheren Gesangvereine in ihm vertreten waren.

Abteilungen

  • Breitensport
  • Tennis
  • Fußball
  • Rhönrad

Spielerpersönlichkeiten

Siehe auch

Weblinks