Otto G. Schäfer

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto G[eorg] Schäfer (* 18. Mai 1937 in Wolverhampton; † 13. November 2017 in Schweinfurt) war Diplom-Kaufmann und langjähriger Miteigentümer der Firma FAG Kugelfischer Georg Schäfer Kommanditgesellschaft auf Aktien in Schweinfurt.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft trat er in den Familienbetrieb in Schweinfurt ein und leitete das Unternehmen gemeinsam mit seinem Halbbruder Georg Schäfer.

Verdienste um die Allgemeinheit[Bearbeiten]

Schäfer hat u. a. die Bibliothek seines Vaters Otto Schäfer trotz lukrativer Angebote in eine Stiftung überführt und damit ihren Verbleib in Unterfranken gesichert. Zur Bibliothek gehört die nahezu vollständige Sammlung der Druckgraphik Albrecht Dürers in herausragender Qualität.

Engagement an der Universität Würzburg[Bearbeiten]

Seit den frühen 1980er-Jahren war Schäfer Mitglied im Universitätsbund, seit 2007 aktives Mitglied bei den Juristen-Alumni der Universität Würzburg. Otto G. Schäfer verlieh den Wolfgang-Kuhlen-Preis an die besten Absolventen des Ersten Juristischen Staatsexamens. Die Vergabe des jeweils mit 3.000 Euro dotierten Preises ist seit Jahren fester Bestandteil der Examensfeiern der Juristischen Fakultät.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]