Ochsenfurter Bratwurstfest

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ochsenfurter Bratwurstfest ist ein jährlich vom Pfingstsamstag bis Dienstag nach Pfingsten stattfindendes Volksfest in Ochsenfurt.

Wolfgangskapelle Ochsenfurt - Ziel des Ochsenfurter Pfingstritts

Geschichte[Bearbeiten]

Die Entstehung des Bratwurstfestes wird eng mit der Geschichte des kirchlichen Pfingstrittes verknüpft. Im Anschluss an die Pferdesegnung an der St. Wolfgangskapelle (Ochsenfurt) gab es die Möglichkeit für alle Gläubigen, sich dort zu stärken. Die einfache Stärkung (mit Bratwürsten und Bier) nach der Pferdesegnung artete jedoch dermaßen aus, dass die Kirche 1803 diese weltlichen Auswüchse verbot.

Da die Ochsenfurter sich nicht mit dem Verlust der irdischen Festtagsfreuden abfinden konnten, vollzogen sie einfach eine räumliche Trennung des weltlichen Feierns vom religiösen Brauch. Von nun an wurden die Bratwürste nicht mehr in der Nähe der Kapelle, sondern in öffentlichen Gärten und Bierkellern der Stadt verzehrt. Irgendwann bündelten sich die Festaktivitäten und man traf sich im Gehringpark der ehemaligen Ochsenfurter Brauerei Gehring (heute: Kauzen-Bräu) zu einem organisierten „Bratwurstfest“. Die räumliche Trennung von Pfingstritt mit Pferdesegnung und Festbetrieb besteht bis heute.

Ablauf[Bearbeiten]

Das Fest beginnt am Samstag mit einem Umzug vom Marktplatz ins Festzelt am Main. Hier gibt es auch die prächtige fränkische Gautracht zu sehen. Der amtierende Bürgermeister sticht das erste Fass an. Dann ist der Bier- und Bratwurstbetrieb eröffnet. Die Bratwürste gibt es auch in Form einer Bratwurstschnecke. Daneben werden belegte Brote oder Mettzwiebelbrot verkauft. Die zwei Ochsenfurter Bierbrauereien Privatbrauerei Oechsner und Kauzen-Bräu wechseln sich jährlich mit dem Ausschank ab.

Partybands und Musikkapellen spielen Musik, die zum gemütlichen Schunkeln, lauten Mitsingen oder zum ausgelassenen Tanzen einlädt.

Zu den Höhepunkten des Festes gehört der alle zwei Jahre stattfindende Pfingstritt zur Wolfgangskapelle am Pfingstmontag und das Abschluss-Feuerwerk am Dienstag, dem Ochsenfurter Stadtfeiertag.

Veranstalter[Bearbeiten]

Seit 1963 wird das Bratwurstfest vom Volkstrachtenverein Ochsenfurt e.V. auf den Mainwiesen veranstaltet. Dieser Verein pflegt die Ochsenfurter Gautracht, fränkische Tänze und auch die Volksmusik.

Weblinks[Bearbeiten]