Ehemalige Mädchenschule (Veitshöchheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemalige Mädchenschule

Die Ehemalige Mädchchenschule ist ein Baudenkmal in der Gemeinde Veitshöchheim in der Herrnstraße 17.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebäude wurde zwischen 1867 und 1932 als Mädchenschule, Krankenstation und Kinderbewahranstalt genutzt.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das ehemalige Mädchenschulhaus wurde als zweigeschossiger, verputzter Massivbau mit Walmdach und geohrten Fenstergewänden im 18. Jahrhundert errichtet. Das zugehörige Hoftor stammt aus gleicher Zeit.

Heutige Nutzung[Bearbeiten]

Das Gebäude wird heute als Wohnhaus genutzt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …