Alte Rimparer Straße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Rimparer Straße  

Stadtbezirk: Grombühl/Versbach
Postleitzahl: 97076/97080


Straßenverlauf[Bearbeiten]

Dreifaltigkeitskapelle

Die Alte Rimparer Straße zweigt etwa 300 m östlich des Rotkreuzhofs von der Oberdürrbacher Straße in der Kurve nach Norden ab und geht an der Gemarkungsgrenze in die Alte Würzburger Straße am westlichen Ortsrand der Marktgemeinde Rimpar über.

Namensgeber[Bearbeiten]

Es handelt sich um einen historischen Verbindungs- und Pilgerweg zwischen Würzburg und Rimpar. Auch heute noch ist es die kürzeste Verbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen beiden Orten.

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Der Weg führt durch landwirtschaftlich genutzes Gebiet und weist keine Bebauung auf.
  • Der Weg hat eine Rollsplittauflage und ist für motorisierte Fahrzeuge ausgenommen Land- und Forstwirtschaft gesperrt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Entlang des Wegs befinden sich drei Baudenkmäler: Die Dreifaltigkeitskapelle, ein Sühnekreuz und ein Bildstock.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Rotkreuzhof


Siehe auch[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …