Truchseß von Pommersfelden

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Truchseß von Pommersfelden nach Siebmacher

Truchseß von Pommersfelden ist ein ehemaliges fränkisches Adelsgeschlecht.

Geschichte

Die Familie wird um 1200 erstmals erwähnt und stirbt 1710 mit Friedrich Ernst Truchseß von Pommersfelden aus. Der Name leitet sich vom einstigen Hofamt und dem Familienstammsitz Pommersfelden/Lkr. Bamberg ab. Insgesamt sind sieben Zweiglinien in der Literatur bekannt. Im Hochstift Würzburg waren einige geistliche Vertreter aus der Adelsfamilie tätig.

Wappenblasonierung

Bei Siebmacher zeigt der Wappenschild einen blauen Löwen mit goldener Krone auf silbernem Grund. Über das Motiv sind zwei waagrechte rote Balken gelegt.

Persönlichkeiten (Auswahl)

Siehe auch

Weblinks