St. Nikolaus-Kapelle (Altstadt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die St.-Nikolaus-Kapelle ist der Gottesdienstraum der Ukrainisch-katholische Personalpfarrei in Würzburg und befindet sich in der dritten Etage des Hauses Grabenberg 2 a.

Patronat[Bearbeiten]

Die Kapelle ist dem Heiligen Nikolaus von Myra geweiht. Nikolaus von Myra (* um 280 / 286 in Patara, heute Ruinen bei Kalkan(?) in der Türkei, † zwischen 345 und 351 in Myra, heute Demre in der Türkei), Metropolit von Myra und Wundertäter.

Geschichte[Bearbeiten]

Zunächst traf sich die Gemeinde wöchentlich in der Byzantinische Augustinuskapelle im Steinbachtal. Heute finden hier die Gottesdienste im byzantinischen Ritus alle zwei Wochen statt. Seit Juli 2017 ist Thomas Németh ehrenamtlicher Priester der Personalpfarrei.

Musik[Bearbeiten]

Die musikalische Gestaltung der Gottesdienste übernimmt der Chor der Freunde der Ostkirche.

Pfarreiengemeinschaft[Bearbeiten]

Die Filialgemeinde Würzburg bildet gemeinsam mit Nürnberg, die Personalpfarrei St. Nikolaus mit Sitz in Bamberg-Gaustadt mit der Hauptkirche St. Johannes der Täufer.

Kontakt[Bearbeiten]

Ukrainisch-Katholische Personalpfarrei
Grabenberg 2a
97070 Würzburg

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas Wehner (Bearb.): Realschematismus der Diözese Würzburg. Dekanat Würzburg-Stadt, 1992, S. 153