St. Malke (Ochsenfurt)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von St. Melke (Ochsenfurt))
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die syrisch-orthodoxe St. Malke-Kirche in Ochsenfurt liegt im Ortszentrum nahe der katholischen Stadtpfarrkirche.

Patrozinium

Der Heilige Mor Malke (223-315) war Priester und Mönch. Gedenktag ist nach dem gregorianischen Kalender der 1. September, nach dem in der syrisch-orthodoxen Kirche gültigen julianischen Kalender der 16. August.

Baubeschreibung

Die Kirche befindet sich in einem Mehrfamilienhaus nahe der Ochsenfurter Stadtmauer. Ein Kreuz auf dem Dach zu sehen und ein Schild am Türbogen weist auf die sakrale Bedeutung des Gebäudes hin. Hier ist die Sankt Malke Kirche. 1991 wurde das Haus renoviert und 1992 die Kirche eingeweiht. 2008 wurde die Decke abgenommen und ein Gewölbebogen und eine Empore eingezogen, sowie der Gebetsraum um zweieinhalb Meter vergrößert. In der darunter liegenden Etage befindet sich der große Gemeindesaal.

Syrisch-orthodoxe Kirche in Deutschland

Die syrisch-orthodoxe Kirche in Deutschland verfügt lediglich über 26 Pfarreien, die in einer einzigen Diözese zusammengefaßt sind.

Kirche in Würzburg und Ochsenfurt

Träger der Kirche in Ochsenfurt ist der Kirchenrat und der Syrisch-Orthodoxe Gemeinde- und Kulturverein Ochsenfurt e.V. Die Gottesdienste werden in aramäisch, der Sprache Jesu, abgehalten.

Gottesdienste

Die Gottesdienste werden im wöchentlichen Wechsel in Ochsenfurt oder im St. Paulus-Haus im Würzburger Stadtbezirk Sanderau gefeiert. Augenblicklich steht für die Seelsorge nur ein örtlicher Diakon zur Verfügung. Zu Hochfesten reist ein Priester aus Augsburg an.

Kontakt

Syrisch-Aramäischer St. Malke Verein e.V.
Pfarrgasse 5
97199 Ochsenfurt
Telefon: 09331 - 20733

Siehe auch

Literaturhinweis

  • Rabo Gabriel, Die Gründung der syrisch-orthodoxen Kirche in der Diaspora, Göttingen 2006

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …