St.-Johannes-Kapelle (Juliusspital)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von St.-Johannes-Kapelle)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anbau Seniorenstift Juliusspital

Die St.-Johannes-Kapelle ist die etwa 165 m² große Hauskapelle im Seniorenstift Juliusspital in der Klinikstraße.

Patrozinium[Bearbeiten]

Die Kapelle ist dem Hl. Johannes, dem Evangelisten (* in Bethsaida; † um 101 in Ephesus) geweiht. Johannes war Apostel, Evangelist und Märtyrer, sein Patrozinium ist am 27. Dezember.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hauskapelle wurde mit dem Neubau des Altenheims am 1. Dezember 1967 durch Bischof Dr. Josef Stangl geweiht. Im Außenbereich ist eine historische Glocke und eine denkmalgeschützte Madonnenstatue angebracht. 2002 wurde die Kapelle saniert, die neue lose Bestuhlung erleichtert den Zugang mit Rollatoren und Rollstühlen. Die Mitfeier des Gottesdienstes ist durch einen Umbau der Empore nun auch für bettlägrige Patienten möglich. Die Sakristei befindet sich links neben der Kapelle.

Inneneinrichtung[Bearbeiten]

Zelebrationsaltar, Ambo und Sedilien bestehen aus Kalkstein, den Tabernakel gestaltete der Würzburger Goldschmied Josef Amberg. Über dem Altar hängt ein Kreuz mit Korpus aus der Zeit der Renaissance. Die rechte Seitenwand ziert die Kopie einer Figur des Johannes Evangelist, die linke die Kopie einer Marienfigur mit Kind. Die Kreuzwegstationen aus Bronze wurden 1976 von Anneliese Schmidt aus Würzburg geschaffen.

Pfarrei[Bearbeiten]

Die Kapelle gehört zur eigenständigen Pfarrei St. Kilian des Juliusspitals.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …