Sozialverband VdK - Kreisverband Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
VdK Logo.jpg

Der Sozialverband VdK ist ein anerkannter Spitzenverband, der bundesweit in regionalen Teil- und lokalen Ortsverbänden sozial tätig ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Der VdK-Bundesverband wurde 1950 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Er ist parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig. Schwerpunkte des VdK sind sozialpolitische Interessenvertretung und Sozialrechtsberatung. Der bayerische Landesverband begann seine Arbeit am 4. Dezember 1946 in München. Bereits am 19. Juli 1945 wurde in Rosenheim die erste Beratungsstelle für Kriegsopfer unter dem Dach des Bayerischen Roten Kreuzes zugelassen. Das Hauptaugenmerk lag damals auf der Kriegsopferbetreuung. Da diese Problemstellung im Laufe der Jahre immer mehr an Bedeutung verlor, wurde der Verband 1990 neu ausgerichtet auf das heutige Betätigungsfeld. Im Freistaat Bayern existiert heute in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen flächendeckende und bürgernahe Betreuung.

Rechtsbeistand[Bearbeiten]

Der VdK berät und vertritt seine Mitglieder in folgenden Angelegenheiten:

  • Rentenversicherung (SGB VI)
  • Pflegeversicherung (SGB XI)
  • Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, Schwerbehindertenrecht (SGB IX)
  • Krankenversicherung (SGB V)
  • Arbeitsförderung (SGB III)
  • Unfallversicherung (SGB VII)
  • Soziales Entschädigungsrecht (Bundesversorgungsgesetz BVG, Soldatenversorgungsgesetz SVG, Opferentschädigungsgesetz OEG)

Ortsverbände in Stadt und Landkreis[Bearbeiten]

Im Kreisverband Würzburg sind folgende Ortsverbände zusammengeschlossen:

  • Aub / Gelchsheim
  • Bergtheim
  • Bütthard
  • Dürrbachtal
  • Eibelstadt
  • Eisenheim
  • Eisingen / Waldbrunn
  • Erlabrunn
  • Estenfeld
  • Frauenland
  • Gaukönigshofen
  • Gerbrunn
  • Giebelstadt
  • Greußenheim
  • Grombühl
  • Güntersleben
  • Heidingsfeld / Rottenbauer
  • Höchberg
  • Kirchheim
  • Kist
  • Kleinrinderfeld
  • Kürnach
  • Leinach
  • Lengfeld
  • Margetshöchheim
  • Neubrunn
  • Ochsenfurt
  • Pleichachtal
  • Randersacker
  • Reichenberg
  • Rimpar
  • Rottendorf
  • Sanderau
  • Sommerhausen
  • Theilheim
  • Thüngersheim
  • Veitshöchheim
  • Versbach
  • Röttingen
  • Waldbüttelbrunn / Hettstadt
  • Winterhausen
  • Würzburg-Stadtmitte
  • Zellerau
  • Zell

Kontakt[Bearbeiten]

Sozialverband VdK - Kreisverband Würzburg
Gabelsbergerstraße 2a
97080 Würzburg
Telefon: 0931-390 10-10

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Montag-Donnerstag: 8.00–12.00 und 12.30–16.00 Uhr
Freitag: 8.00–12.00 Uhr

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]