Sebastian Stumpf

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Sebastians Stumpf OPraem († 20. September 1571) war Prämonstratensermönch und 34. Abt im Kloster Oberzell.

Ordenslaufbahn[Bearbeiten]

Vermutlich trat er früh in den Prämonstratenserorden ein und besuchte anschließend die Universität Würzburg, um Theologie zu studieren.

Abt in Kloster Oberzell[Bearbeiten]

Stumpf wurde 1563 zum Abt des Prämonstratenserklosters gewählt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Winfried Romberg: Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Würzburg 7. Die Würzburger Bischöfe von 1617 bis 1684. Walter de Gruyter Verlag, ISBN 978-3-11-025183-8, S. 220
  • Helmut Flachenecker, Stefan Petersen: Personallisten zu Ober- und Unterzell. In: Helmut Flachenecker, Wolfgang Weiß (Hg.): Oberzell – Vom Prämonstratenserstift (bis 1803) zum Mutterhaus der Kongregation der Dienerinnen der heiligen Kindheit Jesu in: Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg Band LXII). Würzburg 2006. S. 521–570.