SSI Schäfer Automation GmbH

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SSI Schäfer Logo.jpg

Die SSI Schäfer Automation GmbH ist eine Tochterfirma der Schäfer-Gruppe.

Unternehmensprofil[Bearbeiten]

Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an über zehn Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10.000 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Produktportfolio[Bearbeiten]

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern, Betrieben, Werkstätten und Büros, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der größten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1.100 IT-Experten entwickeln hochperformante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und maßgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

Geschichte[Bearbeiten]

SSI SCHÄFER - In knapp 80 Jahren zum weltweit führenden Anbieter für Logistiklösungen.

Als Fritz Schäfer 1937 ein Unternehmen zur Herstellung von Blechwaren gründete, konnte er nicht absehen, was aus seinem Geschäft einmal werden würde: der weltweit leistungsstärkste Lösungsanbieter für logistische Systeme und Produkte.

Die Gründerjahre:

Am 16. Januar 1937 wurde der Grundstein für die heute weltweit operierende SSI Schäfer Unternehmensgruppe gelegt - mit der Eintragung "Fritz-Schäfer - fabrikmäßige Herstellung von Blechwaren aller Art" im Amtsregister zur Burbach.

Die Firma war 1939 bereits so erfolgreich, dass die erste große Produktionshalle angebaut werden muss. Darin können bereits 1940 zwanzig Mitarbeiter beschäftigt werden.

Der große Durchbruch:

1953: Der revolutionäre EUROFIX Kasten wird entwickelt, ein stapelbarer Kasten mit Sichtöffnung an der Vorderseite.

1961/62: Die erste Auslandsgesellschaft wird in der Schweiz gegründet, kurz darauf folgt die zweite in England.

Diversifizierung und Modernisierung:

1965: Fitz Schäfer produziert jetzt auch Fachboden- und Palettenregale.

1972: Der Euro-Fix-Kasten für Fördertechnik kommt auf den Markt

Wachstum und Globalisierung:

2000-2001: SSI SCHÄFER Noell und SSI SCHÄFER Peem diversifizieren das Leistungsangebot mit Automationslösungen

2002: Die drei Unternehmen vereinen sich unter der Dachmarke SSI SCHÄFER.

2008: Der Softwareexperte Salomon Automation wird Teil von SSI SCHÄFER.

2017: Neugründung der SSI SCHÄFER IT SOLUTIONS GMBH und Bündelung der Automation-Tochterunternehmen in SSI SCHÄFER AUTOMATION GMBH

Kontakt[Bearbeiten]

SSI Schäfer Automation GmbH
i_Park Klingholz 18/19
97232 Giebelstadt
Telefon: 09334 - 9790

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …