Richulf

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Richulf († 1180) war Dompropst am Dom zu Würzburg von 1168 bis zu seinem Tod.

Leben und Wirken

Richulf zeichnete 1168 das Privileg „Güldene Freiheit" von Kaiser Friedrich Barbarossa gegen, worin er dem Bistum Würzburg die Privilegien und die Rechte des Herzogtums von (Ost-)Franken bestätigte. Damit wurde Herold von Höchheim erster Würzburger Fürstbischof.

Siehe auch

Weblinks