Remlinger Sonnenhain

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonnenhain ist eine neu angelegte Weinlage der Marktgemeinde Remlingen.

Lage[Bearbeiten]

Etliche Weinberge sind aus der Remlinger Gemarkung verschwunden. Die Bezeichnung Galgenberg, Alter Berg, Neuer Berg, Godeli und Hundsecke gehören der Vergangenheit an. Heute beträgt die Gesamtrebfläche der Weinlage Sonnenhain ca. 2 ha und wurde 1982 neu angelegt. Das Terroir bildet der Muschelkalk an einem abfallenden Südhang des 331 m hohen Remberges.

Anbau[Bearbeiten]

Angebaut wird auf der sonnenreichen Lage unter anderem die weiße Rebsorte Kerner.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Regierung von Unterfranken (Hrsg.): Wo unser Wein wächst - Informationen über die Weinbergsrolle. Stand: 1. März 2006

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …