Ralf Scherbaum

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ralf Scherbaum (* 19. März 1973 in Würzburg) ist ein deutscher Fußballtorhüter und bestritt in der Regionalliga Süd für den 1. FC Schweinfurt 88 Liga-Spiele.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Entdeckt wurde Scherbaum vom Würzburger FV. Nebenher machte er noch eine Lehre zum Elektroinstallateur. Danach ging er zum 1. FC Schweinfurt 05. Dort spielte Scherbaum bis zum Jahr 1994. Ab 1994 spielte Ralf Scherbaum beim TSV Vestenbergsgreuth. Dort spielte er in der neu gegründeten Regionalliga Süd und war auch Mitglied der Mannschaft, die gegen den FC Bayern München im Pokal mit 1:0 gewann.

Nach zwei Jahren in Vestenbergsgreuth verschlug es Scherbaum erneut zum 1. FC Schweinfurt 05. Dort spielte er insgesamt 8 Jahre. Zur Saison 2001/2002 stieg er mit dem 1.FC Schweinfurt 05 in die 2. Fußball-Bundesliga auf. Nach einer Saison stieg die Mannschaft allerdings wieder ab. In der Saison 2004/2005 wurde dem 1. FC Schweinfurt 05 die Lizenz verweigert und Scherbaum wechselte wieder zum Würzburger FV.

Hier gelang im 2004 der Aufstieg in die Bayernliga. 2008/2009 stieg er mit dem Würzburger FV allerdings wieder in die Landesliga Nord ab. Scherbaum plant diese Saison seine Karriere zu beenden.

Co-Trainer in Würzburg[Bearbeiten]

Ab 2009 war er Co-Trainer beim Würzburger FV und ist heute im Trainerteam der Würzburger Fussballschule bei Michael Hochrein.

Ehrungen und Auszeichnungene[Bearbeiten]

Für das Jahr 2008 wurde Scherbaum zum besten Torwart der Bayernliga gewählt.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

  • 33 Spiele in der Zweiten Bundesliga 2001/2002
  • Würzburger Kreismeister im Hallenfußball 2010
  • Sieger der 29. Würzburger Stadtmeisterschaft im Hallenfußball 2010
  • Sieger des 17. Silvester-Hallenfußballturnier 2009
  • Lotto-Bayern-Hallencupsieger im Bezirk Unterfranken 2010
  • Zweiter beim Lotto-Bayern-Hallencup 2010
  • Bayrischer Hallenmeister 2005
  • Qualifikation zur DFB-Pokal-Hauptrunde 2007
  • Meister der Landesliga Nord 2004/05

Ehrungen und Auszeichnungene[Bearbeiten]

Für das Jahr 2008 wurde Scherbaum zum besten Torwart der Bayernliga gewählt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußballdaten

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ralf Scherbaum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.