Würzburger Fussballschule

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Würzburger Fussballschule ist eine private Sportschule zur Förderung des Fußballnachwuchses in Würzburg.

Geschichte

Die Schule wurde von Fußballvereinstrainer Michael Hochrein im Jahr 2009 eröffnet. Er ist UEFA-A-Trainerlizenzinhaber, war Langjähriger Bayernliga-Trainer und viele Jahre DFB-Stützpunkttrainer und hat Erfahrung in professioneller Talentsichtung.

Bildungsangebot

Das Ziel der Fussballschule ist es, jugendlichen Talenten zwischen sechs und 14 Jahren ein gezieltes Basis-, Förder- und Leistungstraining als Ergänzung zum Vereinstraining anzubieten. Ferner bietet sie kompakte Feriencamps während der Schulferien an, in denen sie u.a. mit Trainer Ralf Scherbaum Übungsstunden in Kleingruppen veranstaltet. Die Schule bietet gleichfalls praktische und theoretische Schulungen von Jugendvereinstrainer vor Ort.

Trainingsinhalte

  • Technikschulung: erlernen und verfeinern, verschiedener Fussballtechniken und Tricks
  • Basistechnik: Ballannahme, Ballmitnahme, Torschuss und Passspiel beidfüßig, Dribbling
  • Kopfballspiel
  • 1:1 Situationen
  • taktische Grundschulung
  • Förderung indivdueller Stärken
  • Verbesserung einzelner Schwächen
  • Koordinationstraining
  • Handlungsschnelligkeitstraining
  • individuelles Einzeltraining
  • Torwarttraining: erlernen und verbessern, torhüterspezifischer Technik
  • Förderung von Teamgeist und Fairplay

Trainingsgelände

Seit September 2013 ist das Sportzentrum der DJK Würzburg in der Zellerau der neue Standort der Fussballschule.

Kontakt

Würzburger Fussballschule
c/o Michael Hochrein
Am Hölzlein 102
97076 Würzburg
Telefon: 0151-25251364

Siehe auch

Weblinks