Quellenbach-Parkhaus

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Quellenbach-Parkhaus in der Haugerglacisstraße beim Hauptbahnhof

Das Quellenbach-Parkhaus ist ein Parkhaus aus Fertig-Betonelementen am Hauptbahnhof mit 228 Stellplätzen auf drei Ebenen. Da unter dem 1973 erbauten Parkhaus der Quellenbach (Pleichach) hindurchfließt, wird das Gebäude von den Würzburgern auch Parkhaus Quellenbach bzw. Parkhaus Bahnhof genannt. Das Parkhaus wird erschlossen durch die parallel verlaufende Haugerglacisstraße, wobei sich die Zufahrt an der Einfahrtsspindel am westlichen Gebäudeende befindet, während die Ausfahrt an der Ausfahrtsspindel am östlichen Ende liegt (somit auf der dem Bahnhofsgebäude abgewandten Seite). In der westlichen Spindel befindet sich ein Taubenschlag für rund 280 Tauben. Das Parkhaus wird von der Würzburger Stadtverkehrs GmbH (SVG) betrieben (Eigentümer ist die Stadt Würzburg, das Grundstück wurde im Erbbaurecht von der Deutschen Bahn zur Verfügung gestellt) und ist 24 Stunden geöffnet. Für schlechtes Wetter bietet das Parkhaus einen Automaten für Regenschirme (vier bzw. fünf Euro) und Ponchos (drei Euro).

Sanierungsstau und geplanter Abriss

Im Rahmen der Planungen für die Bahnhof-Arcarden wurden größere Investitionen in die Gebäudesubstanz des Parkhauses eingestellt. Lediglich notwendigste Baumaßnahmen (Sanierung der Auffahrtspindel zum Bahnhof hin im Jahr 1999 und deren Dach im Jahr 2000) wurden noch durchgeführt. Ursprünglich sollte das marode Parkhaus von 1973 abgerissen und durch einen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ersetzt werden. Die Pläne wurden mit dem Bürgerentscheid beendet. Die fehlenden Instandsetzungsmaßnahmen haben letztendlich dazu geführt, dass sich der Zustand des Parkhauses weiter verschlechtert hat und eine Betonsanierung dringend notwendig ist. [1] Nach jüngsten Plänen soll das Parkhaus abgerissen werden.

Schließung des Quellenbach-Parkhauses

Am 21. Juli 2021 wurde das Quellenbach-Parkhaus wegen gesundheitsgefährdender Mängel geschlossen. [2] Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch Setzungen einzelner Bauteile es zu Abplatzungen von Betonteilen kommt, die innerhalb und außerhalb des Parkhauses eine Gefahr darstellen können. Aus diesem Grund musste der Gehweg komplett sowie die Fahrbahn teilweise gesperrt werden. Ohne Unvorhergesehenes ist mit einem Beginn der Maßnahmen im kommenden Jahr zu rechnen. [3]

Bildergalerie

Parkgebühren

Tag Uhrzeit Parkgebühr
Montag bis Samstag 07.00 - 20.00 Uhr 0,50 € bis 30 min / 1,60 € erste und zweite Stunde / 1,10 € ab dritter Stunde
20.00 - 01.00 Uhr 0,50 € / zwei Stunden
01.00 - 07.00 Uhr 1,00 € / gesamt
Sonn- und Feiertage 07.00 - 20.00 Uhr 0,50 € / Stunde
20.00 - 01.00 Uhr 0,50 € / zwei Stunden
01.00 - 07.00 Uhr 1,00 € / gesamt
Tageshöchstsatz: 11,00 €, an Sonn- und Feiertagen 7,00 €

Weblinks

Einzelnachweise

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …