Paul Rieger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Rieger (* 1928; † 12. Juli 2013) war Theologe und evangelisch-lutherischer Dekan in Würzburg ab 1972 bis 1980.

Leben und Wirken

Rieger war von 1958 bis 1968 Studienleiter und stellvertretender Direktor an der Evangelischen Akademie Tutzing und von 1968 bis 1972 deren Direktor und widmete sich der Erwachsenenbildung.

Dekan in Würzburg

Ab September 1972 war Rieger Dekan des Evangelisch-Lutherischen Dekanates Würzburg. 1973 gründete er den Förderkreis zur Unterstützung des Rudolf-Alexander-Schröder-Hauses. 1980 wurde er als Kirchenrat in München Direktor des evangelischen Presseverbandes in Bayern und blieb das bis zu seiner Pensionierung 1993. Sein Nachfolger wurde Prof. Martin Elze.

Siehe auch

Quellen

  • Mitteilungsblatt der Evangelischen Erwachsenenbildung, Nr. 1/30. Jahrgang 2014, S. 58

Weblinks