Michael Wack

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Wack (* 7. Juni 1909 in Lohr am Main; † 16. Mai 1991 in Lohr-Sendelbach) war Geistlicher und zeitweise Ortspfarrer in Oberleinach.

Geistliche Laufbahn

Am 5. März 1939 wurde er zum Priester geweiht und war nach zwei Kaplansjahren zehn Jahre Kuratus in Gefäll.

Seelsorger in Oberleinach

Von 1951 bis 1957 war Wack Seelsorger in Oberleinach. Er ließ 1952 die zweihundert Jahre alte Orgel der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius durch ein neues Instrument ersetzen. Danach wirkte er als Ortspfarrer in Müdesheim und Aschach, bis er 1981 in den Ruhestand verabschiedet wurde, den er in seiner Geburtsstadt verlebte.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Christine Demel: Leinach. Geschichte - Sagen - Gegenwart. Selbstverlag Gemeinde Leinach, Leinach 1999
  • Direktorium der Diözese Würzburg, Gesamtausgabe 2014/2015, S. 112
  • Sterbebildchen von Michael Wack