Klemens Scheder

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klemens Scheder war Kommunalpolitiker und Bürgermeister von Kist von 1912 bis 1918 und nochmals von 1920 bis 1924.

Politische Laufbahn

Scheder war von zwischen 1912 bis 1924 mit Unterbrechung zwölf Jahre lang Erster Bürgermeister der Gemeinde Kist und damit Ortsvorstand während des Ersten Weltkrieges. Nachdem sein Nachfolger und Vorgänger Peter Huller am 28. November 1920 von seinem Amt zurücktrat, übernahm Klemens Scheder den Rest der Wahlperiode das Bürgermeisteramt erneut.

Ehrenamtliches Engagement

1899 gehörte er zu den Gründungsmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Kist

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Friedrich Ebert: Chistesbrunno – Kist. 779 – 1979. Eine Chronik. Schwarzach am Main 1979