Kilian Münch

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Kilian Münch († 1524) wa Jurist und Kanzler im Bischöflichen Ordinariat.

Leben und Wirken

Er ist ab 23. April 1480 an der Universität Ingolstadt immatrikuliert, tritt 1498 in die Dienste des Eichstätter Bischofs. 1503 wird er dort bischöflicher Kanzler. Am 15. Februar 1506 wird er der erste bischöfliche Kanzler von weltlichem Stand im Hochstift Würzburg unter den Fürstbischöfen Lorenz von Bibra und Konrad II. von Thüngen und ist in diesem Amt bis zum 23. Februar 1523 bezeugt.

Siehe auch

Quellen