Karl Johann Burger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Karl Johann Burger (* 1893; † 22. Mai 1962 in Würzburg) war Frauenheilkundler, Chefarzt und Medizinprofessor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Burger hatte den Lehrstuhl II für Frauenheilkunde an der Universität Budapest inne.

Professor in Würzburg

Nach dem Zweiter Weltkrieg übernahm Burger 1947 als politisch unbelasteter Wissenschaftler als Ordinarius für Gynäkologie und Geburtshilfe die Leitung der Universitäts-Frauenklinik in der Nachfolge von Carl Joseph Gauß und Interimsleiter Fritz Peil. 1950 begannen bis 1957 andauernde größere Reparaturarbeiten und die Einrichtung einer neuen Bestrahlungsabteilung. 1961 wurde er emeritiert. Er war Arzt der Familie Otto von Habsburgs, deren Kinder in Würzburg bei Burger 1953 zur Welt kamen.

Letzte Ruhestätte

In der 1. Abteilung des Würzburger Hauptfriedhofes ist Karl Johann Burger bestattet.

Siehe auch

Literatur

  • Pressemitteilung der Universität zum 200. Bestehen der Universtitätsfrauenklinik vom 21. September 2005.