Karl Friedrich Weinberger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Friedrich Weinberger (* 22. Juni 1853 in Wallerstein; † 25. Dezember 1908 in Würzburg) war Domkapellmeister und Komponist.

Leben und Wirken

Weinberger studierte ab 1871 am Konservatorium in München und wirkte ab 1875 als Chorleiter und Musiklehrer der Präparandenschule Wallerstein. 1881 wurde er königlicher Seminaroberlehrer für Musik am Schullehrerseminar Würzburg.

Domkapellmeister

Von 1886 bis zu seinem Tode war Weinberger Domkapellmeister am Würzburger Kiliansdom.

Werke

Weinberger komponierte kirchenmusikalische Chorwerke und weltlicher Lieder und gab ein Musikhandbuch und eine Harmonielehre heraus. Bekannt ist Weinberger für zahlreiche Präludien und Orgelkompositionen.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks