Julius Boxberger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julius Boxberger ( † 1631 war Receptor der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Vogt im Zellerhof und älterer und jüngerer Bürgermeister in Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Julius Boxberger war für die Universität Würzburg tätig und Verwalter am Zellerhof. Er wird 1630 kurz vor seinem Tod als Senator des Bürgerspitals genannt.

Bürgermeister von Würzburg[Bearbeiten]

Boxberger war unter dem älteren Bürgermeister Christian Agricola zunächst von 1615 bis 1616 jüngerer Bürgermeister und anschließend Oberbürgermeister im Dreißigjährigen Krieg von 1622 bis 1623 und von 1626 bis 1627.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Notizen zur Geschichte des Bürgerspitals zum heiligen Geist in Würzburg: bekannt gemacht bey dem Jubelfeste dieser nun 500 Jahre bestehenden Stiftung auf Sonntag den 27ten Juny 1819. Verlag Nitribitt, 1819, S. 52
  • Würzburg heute, Zeitschrift für Kultur und Wirtschaft, Ausgaben 15-18, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 1973, S. 33

Folgeleiste[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Michael Mayer Oberbürgermeister
1622 - 1623
Christian Agricola


Vorgänger Amt Nachfolger
Wilhelm Nunsam Oberbürgermeister
1626 - 1627
Johann Meder