Johannes Simon Bauermüller

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Johannes Simon Bauermüller (* 1679 in Dettelbach/Main; † 1737) war Arzt, Anatom und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Medizinstudium in Halle/Saale, wirkte Bauermüller als Garnisonsmedicus in Würzburg.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Am 10. November 1714 wurde er außerordentlicher Professor und ab 16. April 1721 Ordinarius an der Universität Würzburg. Bauermüller bekleidete den Lehrstuhl für Anatomie bis 1731. In seiner Amtszeit ließ er 1726 das barocke Theatrum Anatomicum im Gartenpavillon des Juliusspitals einrichten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Max Buchner, Aus der Vergangenheit der Universität Würzburg, Festschrift zum 350jährigen Bestehen der Universität, Springer-Verlag, 1932
  • Franz Xaver von Wegele, Geschichte der Universität Wirzburg. 1. Teil: Geschichte, Stahel, Würzburg 1882, S. 413